3D-Druck Prüflehren

Mit Hilfe der 3D-Drucktechnik haben wir begonnen Prüflehren zu erstellen. Da diese Technik natürlich nicht ganz so genau arbeitet wie herkömmliche Verfahren haben wir den Bereich „Hilfslehren“ ins Auge gefasst. Nach einigen Versuchen ist es uns gelungen Lehren zu bauen die in dem Bereich „Hilfslehren“ eine Möglichkeit bieten günstige Prüfmöglichkeiten zu schaffen.
Mit diesen Lehren können z.B. Artikel auf einer Presse eingefahren werden bevor auf einer taktilen oder optischen Messmaschine geprüft und protokoliert werden. So ist es möglich für kleines Geld eine Überwachung der Fertigung zu schaffen. Nicht immer werden teure Prüflehren mit einem Prüfzertifikat benötigt.  Artikel mit einer Toleranz von ±0,50 mm und mehr eignen sich besonders für dieses Prüfverfahren. Da in der heutigen Fertigung alles protokoliert werden muss, macht eine teure Prüflehre mit einer hohen Präzession immer weniger Sinn, wenn während und nach der Fertigung die Produktion auf Messmaschinen gegengeprüft werden muss.

Schauen sie sich hierzu unser Video an.