Prägestempel

Durch modernste Lasertechnik sind wir in der Lage heute Metall schichtweise abzutragen. Dieses entspricht im Grunde einem 3D-Metalldruckverfahren auf Reversbasis. Es wird kein Material hinzugefügt sondern mit Hilfe von einem Laser schichtweise abgetragen. So entstehen komplexe Formen allerdings ohne Hinterschnitt (Überhang). Dieses Verfahren eignet sich wunderbar zum Erstellen von anspruchsvollen Kennzeichnungsstempeln für z.B. Presswerkzeuge.

Nachgesetzter Kennzeichnungsstempel incl. Typeneinsätze. 

In diesem Beispiel wurde ein abgenutzter Kennzeichnungsstempel abgeschliffen und neu nachgesetzt. Die Schrift ist 0,50mm erhaben und die Oberfläche ist mit dem Laser abgetragen worden.
Grundsätzlich können wir alles was in die Laserkabine passt bearbeiten. Der eigentliche Bearbeitungsbereich beschränkt sich auf 150 mm x 150 mm. Dieses ist aber für diese Anwendungen mehr als ausreichend.
Bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf!